• info@zahnzentrum-mitte.de
  • 030 3913750

Nachhaltige Zahnpflege

Auch in der Zahnmedizin und Zahnpflege zeigt sich der Trend der Nachhaltigkeit immer mehr. Produkte wie Bambus Zahnbürsten und Zahnpasta Tabs findet man mittlerweile in nahezu allen Supermärkten und Drogerie Regalen. Doch reinigen diese Produkte auch genauso gut, wie klassische Zahnpflegeprodukte und sind sie wirklich nachhaltiger? Wir klären in diesem Blogbeitrag darüber auf!

Bambus Zahnbürsten

Die Bambus Zahnbürste besteht, wie der Name schon sagt nicht aus Plastik, sondern aus einem Griff aus dem nachwachsenden Rohstoff Bambus oder auch aus Holz. Bambus ist ein schnell wachsender Rohstoff und kann so recht schnell angebaut und geerntet werden. Die Nachhaltigkeit der Borsten gestaltet sich aktuell allerdings noch etwas schwierig, diese sind größtenteils nicht zu 100% nachhaltig, sondern bestehen weiterhin aus Plastik. Reinigen tut sie laut Zahnärzten aber genauso gut, wie eine reguläre Handzahnbürste aus Plastik. Es kann allerdings sein, dass die Borsten härter sind, da man Bambus Zahnbürsten häufig nur in einer Stärke kaufen kann. Hier ist Vorsicht geboten vor allem bei Menschen mit empfindlichem Zahnfleisch oder freiliegenden Zahnhälsen, da zu viel Druck das Zahnfleisch weiter schaden kann.  

Vorteile Bambus Zahnbürsten

Mit Bambus Zahnbürsten können Sie aber nicht nur einen Beitrag für unseren Umweltschutz leisten, sondern auch sich selbst schützen, denn was viele nicht wissen, dass beim Putzen mit Plastikzahnbürsten kleine Mikroplastik Teilchen in Ihren Körperkreislauf gelangen. Dies wurde sogar schon durch verschiedene Studien belegt. Ein Nachteil der Bambus Zahnbürste ist allerdings die Reinigung, denn sie bestehen aus natürlichen Materialien und sind somit anfälliger für Schimmel. Die Zahnbürste sollte nach der Verwendung also stets gut abgetrocknet werden.  

Zahnpasta Tabs

Ein weiterer Trend in der Welt der Zahnpflege sind sogenannte Zahnpasta Tabs. Auch diese findet man mittlerweile schon in Supermärkten neben Zahnpasta und co. Die Rede ist von kleinen Tabs, die häufig in Gläsern zu kaufen sind und anstatt Zahnpasta aus der Tube verwendet werden können. Pro Putzvorgang reicht hier ein Tab aus, der einfach im Mund zerkaut wird und zusammen mit dem Speichel eine Art Zahnpasta ergibt. Der Geschmack der Tabletten ist zunächst etwas gewöhnungsbedürftig und pulverartig, denn die Zahnpasta Tabletten kommen ganz ohne Zusatzstoffe, wie Emulgatoren, Bindemittel und Konservierungsstoffe aus. Stattdessen bestehen sie nur aus wenigen, für jeden Verbraucher verständliche Zutaten, wie beispielsweise:
  • Kieselerde, die die Zähne reinigt
  • Fluorid, was Karies vorbeugt
  • Natron, welches den pH-Wert im Mundraum reguliert.
Zahnpasta Tabs sind übrigens auch eine sehr gute Alternative für Reisen, denn sie sind deutlich leichter als eine Zahnpasta Tube und bestehen außerdem nicht aus Flüssigkeit! Der einzige Nachteil der Zahnpasta Tabletten ist jedoch, dass sie aktuell noch teurer sind als reguläre Zahnpasta. Die Nachhaltigkeit hat hier leider ihren Preis.      

Environmental dentistry

Wir sind als eine von gerade mal 30 Zahnarztpraxen in Deutschland im Spezialgebiet der Umweltzahnmedizin ausgebildet. Die Zähne und der Mundraum sind Teil des Organismus und stehen in enger Wechselwirkung mit dem gesamten Körper. Deshalb können sich Probleme wie ein entzündeter Zahn oder Unverträglichkeiten von zahnmedizinischen Materialien auf den Gesamtorganismus auswirken. Allergien, chronische Schmerzen oder chronisch entzündliche Erkrankungen können zum Beispiel mit alten Zahnfüllungen, Zahnzement oder Klebstoffen zu tun haben. In der Umweltzahnmedizin betrachten wir solche Zusammenhänge, achten auf Wechselwirkungen und setzen ausschließlich gut verträgliche, biokompatible Materialien ein. Das heißt, dass wir bei unseren Behandlungsmethoden und verwendeten Materialien möglichst auf natürliche Produkte zurückgreifen und so für eine bessere Verträglichkeit der Materialien sorgen können. Vor allem Schmerzpatienten und solche mit chronischen Schmerzen schätzen unser ganzheitliches Behandlungskonzept.
en_US